„Weisen Sie Ihre Angststörung zurück – nehmen Sie die Möglichkeit an Ihre Angststörung einfach zu beseitigen!“


Der Linden Methode BLOG – 8

 

Mein Sohn  Charlie und ich sahen vor kurzem einer jener Fernsehsendungen zu, die über intelligente Tiere und deren Eskapaden handelte. Charlie kicherte über die Aktionen von Eichhörnchen, die eine Menge schwieriger Herausforderungen meistern mussten, auf einer Art Miniübungsgelände bei dem jede Stufe die Genialität und Agilität der Tiere testete. Natürlich war das Einzige, was die Eichhörnchen interessierte der Preis am Ende der Strecke – ein Sack voll mit Nüssen!

Die Eichhörnchen versuchten am Anfang, den Parcour zu vermeiden und dachten, sie könnten durch beknabbern der Plastikbox direkt an die Nüsse kommen, was sich aber sehr schnell als unmöglich herausstellte. Die Eichhörnchen schienen zu bemerken, dass diese rohe Gewalt nicht die Antwort zu sein schien.

Und so begannen sie mehrere Versuche, die nicht immer mit Erfolg gekrönt waren, bis sie schließlich instinktiv bemerkten, dass Sie den Parcour vom Start aus noch einmal komplett durchlaufen mussten, um dadurch strategisch das Ziel zu erreichen. Nach sozusagen schwerer Arbeit bekamen sie letztendlich die Nüsse!

 

Ich ertappte mich dabei, wie ich dachte, wie unglaublich muss das Gehirn funktionieren, dass sogar so eine winzige Kreatur wie eine Eichhörnchen fähig war, strategisch zu denken und damit Probleme lösen zu können. Wie groß muss also das (manchmal brachliegende) Potential eines menschlichen Gehirns dann sein?!

Ich dachte weiter und stellte fest, wie oft ich in den Jahren, seit ich Menschen mit der Linden Methode helfe Ihre Angststörung zu beseitigen, bemerkt hatte, dass gerade diese Menschen mit all ihren Ängsten, Panikattacken, OKS oder Phobien sehr clever und auch schlau waren – eigentlich alle ohne Ausnahme!

Ironischerweise denke ich, dass gerade diese Cleverness und Stärke dieser Menschen ihre Ängst verursachen und auch aufrechterhalten. Wie ich das meine?

Menschen, die an einer Angststörung leiden sind hoch intelligent. Tatsache. Ich habe gesehen, wie viele dieser Menschen unglaubliche Strategien entworfen haben um mit Ihre Angst fertig zu werden. Nur indem Sie überaus intelligent sind, können sie dazu im Stande sein, diese Strategien zu entwickeln und sie in ihren alltäglichen Lebensrhythmus einzubauen. Es ist wirklich offensichtlich, dass jeder Einzelne dieser Menschen, ohne Rücksicht auf seinen akademischen Grad, an der Spitze des Intelligenz Quotienten (IQ) steht.

Und so investiert der Mensch, der an einer Angststörung leidet diese Zeit, diese Energie, diese Intelligenz und Phantasie darin, mit der Angst im täglichen Leben zu Recht zu kommen, anstatt sie dafür zu nutzen, der Angst die Kraft zu nehmen. Was eine unglaubliche Verschwendung von Genialität und Intelligenz!

 

Tägliche Dinge, Situationen und routinemäßige Prüfungen, die wir normalerweise lässig bewältigen, werden zu riesigen Herausforderungen für Menschen mit Angststörungen. Das Leben wird zum Krieg, bei dem die einfachsten Dinge einem nach unten ziehen können. In der Tat ist es oftmals so, dass sich die Menschen mit Angststörungen  vor ihrer eigenen Unfähigkeit mehr fürchten als vor ihrer eigentlichen Angst.

So greifen Menschen mit der Angststörung auf gewaltige geistige Ressourcen in ihren täglichen Kämpfen zurück um mit diesen normalen Dingen umgehen zu können. Ich sehe sie, wie sie das tun – genau wie ich es einmal getan habe. Ich habe mit Menschen gesprochen die…

…überaus komplizierten Pläne entwerfen um Sachen zu vermeiden…

…niemals bei bestimmten Wetterverhältnissen oder bestimmte extrem belebte Strecken entlangfahren, nur weil sie Angst haben, es könnte mit dem Wagen etwas schief laufen

-ungeheuer abergläubisch werden und komplexe Mantras entwickeln, die sie ständig wiederholen müssen – ansonsten könnte etwas Schreckliches geschehen

…bestimmte Plätze oder Ereignisse vermeiden, weil sie Angst davor haben, sie könnten in Ereignisse oder Umstände verwickelt werden und damit die Aufmerksamkeit auf sich zu lenken

…einen immensen Druck aufbauen, um ein „perfekter“ Partner/Sohn/Ehefrau/Angestellter etc zu sein, weil sie jede Art emotionaler Konfrontation hassen

ALL DIESE MENSCHEN sind ohne Ausnahme unglaublich intelligent und tapfer. Sie leiden auch alle unter einer Angststörung.

ALL DIESE MENSCHEN denken, dass sie Kontrolle über ihren Zustand haben, indem sie Strategien entwerfen und diese ausüben. Auf diese Weise glauben sie, dass sie die Chance reduzieren können ängstlich zu werden oder eine Panikattacke zu bekommen. In Wirklichkeit ist alles, was sie damit erreichen können, sich selbst die Chance zu nehmen ein erfülltes Leben führen zu können.

ALL DIESE MENSCHEN verwalten ihre Angst statt sie zu entfernen. Und dadurch, dass sie versuchen damit zurecht zu kommen, grenzen sie ihr Leben mit der Zeit extrem ein, denn, glauben Sie mir...

…es dauert nicht lange, bevor der ängstliche Autofahrer vermeidet, das Auto bei jedem Wetter oder auf jeder Strecke zu benutzen, und es ist oft nur eine Frage der Zeit, bis er aufhört komplett Autozufahren.

…die Mantras bieten keinen Schutz vor dem Unbekannten... das einzige, was sie machen ist, dass sie dadurch zwanghaft werden.

…durch das Vermeiden von überfüllten Stellen kann der ängstliche Mensch allmählich Gefühle der Paranoia oder sogar Platzangst entwickeln...

…durch Vermeiden der Konfrontation und dem Versuch etwas zu sein, was man eben nicht ist, nämlich perfektionistisch, steigt der emotionale Druck und eine Konfrontation wird fast unvermeidlich …

 

Sie sehen also, indem Sie die Angst nicht direkt bei der Wurzel anpacken wird sie in Ihnen wachsen, wachsen und wachsen… bis sie letztendlich jeden Teil Ihres Leben beeinflusst!

Es ist eine tragische Zeit- und Energieverschwendung, weil ich genau weiß, dass, wenn sich der Betroffene darauf konzentriert würde, die Angst direkt anzugehen und eben nicht mehr versucht, nur die externen Symptome zu beseitigen und gar mit ihnen auf irgendeine Art versucht zu leben, in der Lage wäre, diese Sachen zu überwinden und wieder mit neuem Enthusiasmus und neuer Energie sein Leben zu gestalten!

Das ist, warum ich immer extrem sauer werde, wenn ich von Menschen höre, die Jahre lang in Sorge leben. Ihr ganzes Leben wird von einem unerwünschten Gast diktiert, dem sie leider nicht gleich wieder die Tür gewiesen haben. Schmeißen Sie diesen Gast deshalb endlich raus!

Die Lösung ist so einfach. Es erfordert keine neuen Strategien. Der Sinn von Erfüllung und Entlastung ist so schnell und aufregend.

Sie fragen sich wahrscheinlich, warum ich gerade bei einer Fernsehsendung über Eichhörnchen auf diese Gedanken gekommen bin? Bitte seien Sie darüber nicht böse. Natürlich ist das menschliche Gehirn bedeutend intelligenter als das eines kleinen Säugetieres!

Ich dachte mir, indem ich diesen Eichhörnchen zusah, wie sie fieberhaft versuchten, ihr Körpergewicht und ihre physische Agilität dazu zu nutzen um das zu öffnen oder jenes zu drücken und dadurch immer weiter in einen noch längeren und anspruchsvolleren Parcour kamen… Wenn sie bloß wüssten, dass man eigentlich nur den kleinen Schalter unterhalb der Plastikbox drücken musste um an die Nüsse zu kommen..

Einfach – wenn man weiß, wie man es tun muss (und natürlich ist ein Daumen auch von Vorteil!)

UND DAS IST DAS, WAS MICH DAZU BRACHTE, AN SIE ZU DENKEN!

Es ist einfach, wenn Sie wissen wie. Und wie wissen Sie wie? Nun das macht meine Methode aus. Wie die Eichhörnchen auch, machte ich über Jahre hinweg nichts anderes als nur wirr umher zu laufen (Nein, ich suchte nicht nach meinen Nüssen)!... Ich schaute fieberhaft nach jedem möglichen Mittel um meine Angststörung zu behandeln, verwarf das eine, probierte das andere aus – über Jahre hinweg habe ich daraus meine Methode entwickelt und bin nun in der Lage Ihnen diese Zeit und diese Energie zu ersparen!

Ich bin überzeugt davon, dass Ihre zwanghaften Bemühungen bezüglich Ihrer Angst, genau wie die Suche der Eichhörnchen bezüglich der Nüsse verläuft – es schädigt Sie, nicht dass es Sie krank machen würde, aber es beeinflusst auf enorme Weise Ihre Lebensfreude. Ja, Sie konnten Zeit und Bemühung und Energie darin verwenden eine Lösung oder ein Heilmittel gegen Ihre Angststörung zu finden. Aber ich glaube, dass dies Ihre Angst nur noch mehr aufrechterhält – sie nicht entfernt. Sie sind intelligent genug, Strategien zu entwerfen, um jeden Tag einigermaßen überstehen zu können, aber ist es das, was Sie auch wirklich wollen? Sind Sie damit zufrieden?

Ich bin mir sicher, dass Sie, wenn Sie anstelle der Eichhörnchen die Wahl gehabt hätte auf der Stelle herumzurennen und alles auszuprobieren lieber den direkten Weg genommen hätten, den Kasten direkt zu öffnen und die Nüsse herauszunehmen. Oder, sehe ich das falsch?

 

Hier geht es zur Homepage der Linden Methode

Hier können Sie die Linden Methode bestellen